14.03.2019 10:10 |

Wohnen wurde teurer

Immobilienpreise zogen weiter an

Sie gehört zu jenen Nachrichten, die Salzburger kaum verwundern: Im vergangenen Jahr zogen die Preise für Eigentumswohnungen landesweit weiter an. Während die Preissteigerung in Salzburg-Stadt 4,2 Prozent betrug, waren es im Tennengau 8 Prozent, im Pinzgau gar stolze 10,4 Prozent.

Ähnlich die Situation im Flachgau: Dort verteuerte sich der Wohnraum um 6,9 Prozent. Österreichweit führend bei den Preissteigerungen ist damit Salzburg aber nicht: In Wien legten beispielsweise die Immobilien-Preise im siebten Gemeindebezirk um 11,8 Prozent zu, in St. Pölten um 16 Prozent. Und auch in Bregenz (plus 16 Prozent) und Linz (plus 8,7 Prozent) waren Immobilien stark nachgefragt. Also generell starke Zuwächse.

Aber nicht überall im Bundesland Salzburg kosteten Immobilien im Jahr 2018 mehr: Im Lungau sanken die Preise sogar im Vergleich zum Vorjahr im Schnitt um 2,1 Prozent. Wie beispielsweise auch im Bezirk Klagenfurt-Land (minus 9,7 Prozent).

Ein Ende der Preis-Spirale sei derzeit aber nicht in Sicht, so die Experten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter