13.03.2019 12:12 |

Am Donnerstag:

Kanzler-Wahlkampf in der roten Hochburg Lehen

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage greift Sebastian Kurz in den Stadt-Wahlkampf ein. Zehn Tage vor der alles entscheidenden Stichwahl zwischen Harald Preuner (ÖVP) und Bernhard Auinger (SPÖ) tritt er morgen beim Interspar in Lehen auf.

„Wir wollen den Leuten zeigen, dass sie uns wichtig sind und dass wir Lehen nicht vergessen“, sagt Preuner. Er war erst vergangenen Donnerstag mit dem Kanzler im Wahlkampfeinsatz. Morgen wagen sich die beiden in die rote Hochburg.

Um 10 Uhr wird Kurz mit dem Bürgermeister beim Interspar eintreffen. Dort erwartet sie ein Wahlkampfstand der ÖVP. Eine halbe Stunde wird der Bundeskanzler mit Preuner durch den Supermarkt gehen und den Kontakt mit den Wählern suchen.

Normalerweise ist dort nur die SPÖ unterwegs. So war auch Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner vor der Gemeinderatswahl in Lehen. Der Auftritt des Kanzlers als Provokation für die SPÖ? „Ganz sicher nicht“, so Preuner: „Die SPÖ hat die Lehener mit der Neutorsperre und der geplanten Verbauung des Paumannparks selbst provoziert.“

Mit 17.000 Einwohnern ist Lehen der mit Abstand bevölkerungsreichste Stadtteil und seit Sonntag nicht mehr ganz so tiefrot wie früher: Zwar wählten noch 38,2 Prozent die SPÖ – das beste Ergebnis für die Sozialdemokraten. Die ÖVP tauchte aber mit 32,8 Prozent sehr groß im roten Rückspiegel auf. Bei einer extrem niedrigen Wahlbeteiligung von 32,8 Prozent (ohne Briefwahl) trennten die beiden Parteien nur mehr 172 Stimmen. Sowohl für die SPÖ als auch für die ÖVP geht es vor der Stichwahl darum, potenzielle Wähler zu mobilisieren. Zur Erinnerung: Preuner lag mit 41,3 Prozent vor Auinger, der auf 30,7 Prozent kam.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tolkien trifft „Zelda“
„Decay of Logos“: Launch-Trailer zum Action-RPG
Video Digital
krone.at-Sportstudio
Grünwald tobt + Griezmann trifft + Nadal heiratet
Video Show Sport-Studio
„Einmal testen“
Lenker (23) brettert mit 206 km/h durch Ortschaft
Niederösterreich
Angreifer festgenommen
Kontrahent in S-Bahn zwei Zähne ausgeschlagen
Vorarlberg
Zwei Wochen nach Aus
Oranje-Star Sneijder genießt die Fußball-Pension
Fußball International
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich

Newsletter