12.03.2019 06:30 |

Die Wahlpartys:

Mein Harry ist jetzt die Nummer 1

Unser Bürgermeister im Siegesrausch, die Grünen-Chefin im völligen Liebestaumel, Katzenjammer bei Rot und Blau und große Katerstimmung bei den Neos.

 „Ich freue mich so, jetzt ist Harry nicht nur mehr meine Nummer Eins, sondern auch die der Salzburger“, jubelte Ali Preuner und fiel ihrem Mann Sonntag Abend überglücklich um den Hals.

Selbstverständlich war auch der Bürgermeister über den Erdrutschsieg ganz im Glück. Nichts desto trotz ist die Stichwahl für ihn ka g’mahte Wiesn. „Ich bitte euch den Ball flach zu halten“, mahnte er bei der Party im Café Wernbacher.

Euphorisch ging’s dennoch her. Klar, so hat er doch das historisch beste Ergebnis seit 1945 eingefahren. Da konnte selbst Landesvater Wilfried Haslauer verschmerzen, dass Preuner ihn bei seinem Landtagsergebnis noch übertroffen hat. „Ich bin stolz. Du hast Verlässlichkeit und Entscheidungskraft beweisen, und keine Schnapsideen serviert. Du bist du geblieben!“

Unter die Gratulanten rund um Neo-Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler, sowie die Unternehmer Erich Egger, Hubert Palfinger oder Paul Koppenwallner, mischte sich auch Karoline Edtstadler. „Harry hat alle Erwartungen übertroffen“, so die Staatssekretärin, die bei der EU-Wahl wohl auf genauso viel Zuspruch hofft. Auch die Grünen feierten. „Der unermüdliche Einsatz hat sich gelohnt, wir sind die drittstärkste Kraft“, tönte Martina Berthold und fiel ihrem Christian Türk in der Academy Bar in den Arm. „Für ihn blieb im Wahlkampf definitiv zu wenig Zeit.“ Der Musikum-Chefs nahm’s gelassen: „Na dann lerne wir uns jetzt eben wieder neu lieben!“ Umarmungen erntete auch Bernhard Auinger. Allerdings waren die nach der roten Schlappe wohl eher ein Bekenntnis des Trost. Keinen Grund zur Freude gab’s nach einem fetten Minus auch bei den Neos. Egal, Lukas Rößlhuber fand für den Frust in ein paar Drinks die Lösung.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich

Newsletter