09.03.2019 21:01 |

Mit der „Krone“:

Auf zum „Steirerwadln“ nach Spielberg

Das große Radfest findet am Muttertag (12. Mai) auf dem Red Bull statt. Ein tolles Programm für die ganze Familie und spannende Rennen sind garantiert.

Das „Krone Steirerwadln“ am 12. Mai wird wieder ein großes Radfest auf dem Red Bull Ring in Spielberg. Mitmachen ist für jeden möglich, einzige Voraussetzung: ein Fahrrad oder ein E-Bike.

Für leibliches Wohl und beste Stimmung ist dank des Rahmenprogramms gesorgt, auch einen Ausstellerbereich rund ums Fahrrad gibt es vor Ort.

Im Mittelpunkt steht ein umfangreiches, sportliches Programm mit spannenden und erlebnisreichen Bewerben wie der „Ring-Attacke“. Das Qualifying auf der 4,3 Kilometer langen Originalstrecke der Formel…1 startet um 14…Uhr, eine Stunde haben die Teilnehmer dann Zeit, ihre schnellste Runde auf den Asphalt zu knallen. Diese zählt dann für die Startaufstellung im Rennen.

Die „Ring-Attacke“ selbst wird pünktlich um 15.10 Uhr gestartet – wie man es von der Formel 1 gewohnt ist: Die Ampel springt auf Grün und das Rennen beginnt. 18 Runden müssen die Teilnehmer dabei absolvieren, das entspricht ungefähr jener Gesamtzeit, die die Formel-1-Fahrer am Red Bull Ring für ihr Rennen benötigen.

Weiters im „Steirerwadln“-Programm: E-Bike-Challenge, Ring-Radln (ohne Zeitnehmung) und Einzelzeitfahren. Informationen und Anmeldung gibt es unter www.steirerwadln.at.

Michael Jakl
Michael Jakl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 29°
stark bewölkt
18° / 29°
stark bewölkt
19° / 29°
wolkig
20° / 29°
stark bewölkt
16° / 24°
leichter Regen

Newsletter