Dinner gewinnen!

Genuss pur bei der „Wiener Restaurantwoche“

Für Gourmetfreunde wartet in Wien von 18. März bis 24. März ein kulinarisches Highlight: Die 19. Wiener Restaurantwoche. Eine Woche lang werden in Wien und Umgebung hochkarätige Menüs zum Fixpreis serviert. Top: City4U verlost ein Dinner für zwei Personen!

Für Feinschmecker ist die Wiener Restaurantwoche ein Fixpunkt im Gourmetkalender. Eine Woche lang werden Menüs zu Jubelpreisen in renommierten Restaurants angeboten. Hochkarätige Teilnehmer sind beispielsweise das Restaurant Amador (Drei Hauben und zwei Michelin-Sterne), das Restaurant Mörwald Relais & Châteaux Gourmet Toni M (Drei Hauben) oder das Restaurant Kussmaul (Zwei Hauben). Heuer zum ersten Mal mit dabei sind beispielsweise das Restaurant Apron, das Sky Restaurant und das Steaklokal Mama und der Bulle.

Ein 2-gängiges Mittagsmenü ist für 14,50 Euro zu haben, das 3-Gänge-Dinner kostet 29,50 Euro. Ab zwei Hauben erlauben sich die Restaurants einen Preiszuschlag von 5 Euro mittags und 10 Euro abends.

Zahlreiche Vorreservierungen

Der Ansturm ist enorm! 12.000 Gäste haben bereits reserviert, bei 20 Prozent der teilnehmenden Gourmet Restaurants ist das Kontingent schon aufgebraucht. Die Betreiber der Wiener Restaurantwoche versuchen nun, noch weitere Plätze bei den Restaurants zur Verfügung zu stellen.

Alle teilnehmenden Restaurants gibt es unter www.restaurantwoche.wien.

WIN! WIN! WIN! WIN! WIN!
City4U verlost insgesamt ein Dinner für 2 Personen im Restaurant Zu ebener Erde und erster Stock! Was ihr dafür tun müsst? LIKET unsere City4U-Facebookpage und kommentiert die Gewinnspielgrafik und füllt das Formular aus (siehe unten)!

Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Vielen Dank für die Teilnahme!

März 2019

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr