08.03.2019 11:38 |

Erwachsene Frau

Neuer Masernfall im Pinzgau

Das Land Salzburg meldete am Freitag einen neuen Masernfall. Erkrankt ist eine erwachsene Frau. Seit Ausbruch der Krankheit gibt es damit 14 Fälle.

Die nun erkrankte Frau stammt aus dem Pinzgau und stand im Kontakt mit einem Mann, bei dem die Krankheit am 20. Februar ausgebrochen war. Sie war nicht geimpft, wusste um die Ansteckungsgefahr und blieb daher zu Hause.

Der Mann, bei dem sich die nun Erkrankte angesteckt hatte, stand in keinem Zusammenhang mit anderen Fällen, die im Umfeld eines Pinzgauer Hotels aufgetreten waren.

Seit Ausbruch der Krankheit bietet das Land Salzburg laufend kostenlose Impfaktionen und an. Die nächste findet am 25. März von 14 bis 18 Uhr in der Bezirkshauptmannschaft Hallein statt - Impfpass nicht vergessen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.