08.03.2019 05:50 |

Mit 10.600 Followern

Plüschschaf sucht Besitzer: Politiker hilft dabei

Unerwartete Hilfe bekam eine Salzburgerin, die ein Plüschschaf gefunden hatte, bei der Suche nach jenem Kind, dem das Tier gehört. SPÖ-Politiker Andreas Schieder aus Wien, der für die EU-Wahl kandidiert, teilte ihren Twitter-Eintrag.

Ein weißes Plüschschaf fand die Salzburgerin Claudia M. vor einem Hauseingang in der Dürlingerstraße in Salzburg-Maxglan. „Ich dachte mir irgendein Kind wird das vermissen. Ich habe schon mal erlebt, dass so etwas auf Twitter gestellt wurde und es gab ein Happy End. Deswegen habe ich das Tier fotografiert und einen Tweet abgeschickt“, schildert Claudia M. Dass ihre Follower-Zahl nicht der eines Politikers gleich, ist klar. Aber über eine gemeinsame Bekannte wurde auch Politiker Andreas Schieder, der im Mai für die SPÖ bei der EU-Wahl antritt, auf die Meldung aufmerksam. Und er teilte sie - somit auch seine 10.600 Follower. Damit ist die Chance auf ein Happy End groß.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter