07.03.2019 07:25 |

2 Minuten, 2 Millionen

Große TV-Bühne für drei steirische Glückspilze

Drei junge Grazer Frauen begeistern so mit ihrem Geschäftsmodell, dass sie es sogar in „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft haben. Sie ziehen beste Austernpilze - aus Kaffeesatz!

Die eine hat Hochbau und Germanistik studiert, die zweite ist Schauspielerin, die dritte hat Gastronomie und Management als Spezialgebiet - diese Backgrounds haben Jasmin Kabir, Mercedes Springer, Nina Bercko. Auf Erfolgsschiene fahren sie jetzt aber mit einer gänzlich anderen Richtung. Das sind nämlich die kreativen Gründerinnen von „Pilzkiste“, einem sensationell ungewöhnlichen Projekt, mit dem sie jetzt sogar im Fernsehen vor riesigem Publikum landen.

Und eigentlich hat dort auch alles angefangen. „Ich hab eine Doku gesehen, bei der arme Bevölkerung, die nahe Kaffeeplantagen lebt, nach Verdienst-Möglichkeiten sucht“, so Jasmin Kabir. „Und diese zieht eben aus Kaffeesatz, in dem unglaublich viel Nährstoffe sind, Austernpilze.“ Diese Pilzsorte wiederum gehört zu den beliebtesten weltweit. Jasmin Kabir: „Und das hat uns gefallen. Zero Waste, ein nachhaltiges Produkt, etwas Köstliches schaffen, das wollten wir umsetzen!“

Versuche sogar im Badezimmer
Eine intensive Vorbereitungszeit, unzählige Versuche („auf verschiedenem Untergrund, sogar im Badezimmer und bei Freunden in der Küche“) und erfolgreiches Crowd Funding später sind die drei jetzt megaerfolgreich. Und züchten auf 350 Quadratmeter Hunderte Kilo der herrlichen Pilze. Jedes Monat! Abnehmer gäbe es mehr als genug, Private genauso wie Gastronomie. Jasmin: „Da sind wir noch nicht einmal in der Höchstproduktion.“

Die Produktion im Abriss: Kaffeehäuser werden angefahren, der Kaffeesud abgeholt, dieser mit den Pilzsporen angereichert und schließlich so behandelt, dass bald frischeste herrliche Pilze sprießen. Das Allerwichtigste: „Hygiene.“

Starterpaket für zuhause
Das findige Trio macht aber auch herrliche Pilzcreme (wir durften sie kosten: herausragend!) und bietet im kleinen Eimer ein kleines Starterpaket an, damit man sich zuhause selbst seine Pilze für den Eigenbedarf züchten kann. Alle Infos dazu: www.pilzkiste.at

Das bisherige Tüpfelchen auf dem Erfolgskurs der drei: Sie haben es in die „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft. Freilich, ob es ihnen dort gelungen ist, die Investoren Leo Hillinger, Katharina Schneider, martin Rohla und Florian Geschwandtner zu überzeugen, dürfen sie vor der Sendung ausnahmslos nicht verraten. Aber soviel vorweg: Die drei charmanten Damen schauen grundsätzlich ziemlich happy aus. Die Sendung läuft am 19. März um 20.15 Uhr auf Puls4.

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 24°
leichter Regen
18° / 25°
einzelne Regenschauer
18° / 24°
leichter Regen
19° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
einzelne Regenschauer

Newsletter