Drei Prozent mehr:

Immer öfter Anrufe bei Telefonseelsorge

Bei der Telefonseelsorge in Oberösterreich kann man sich nicht über „Stille“ beschweren. Jedes Jahr steigt die Anzahl der Anrufe von Landsleuten, die unter Beziehungs- oder Lebenskrisen leiden. Im vergangenen Jahr gab´s wieder ein Plus von mehr als drei Prozent.

Um drei Prozent ist in einem Jahr die Anzahl der Anrufe und Online-Beratungen bei der Telefonseelsorge „Nummer 142“ gestiegen - 136.214 bundesweit, davon etwa 18.000 in OÖ.

Mehrheit Frauen
Beziehungsproblem und Einsamkeit sind die meisten Themen. Bei der Online-Beratung ist die große Mehrheit unter 30 Jahre, zum Hörer greifen meist Frauen zwischen 40 und 60 Jahre.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter