Gutachten bestätigt:

Nach Zahnarztbesuch war Patientin in Lebensgefahr

35-Jährige zieht vor Gericht. Bei einer Zahnbehandlung hat ein Dentist gemeinsam mit seinem Bruder sie völlig falsch behandelt. Wegen starker Schmerzen fünf Wochen nicht zur Arbeit gehen, vielmehr schwebte sie sogar in Lebensgefahr. Ihr wurden aber auch nie erbrachte Leistungen verrechnet. 

Wegen des Verdachts des schweren Betrugs und der Pfuscherei ermittelt die Staatsanwaltschaft bereits gegen einen Zahnarzt aus dem Bezirk Steyr-Land.

Mindestens 7500 Euro Schmerzensgeld
Auch zivilrechtlich läuft ein Verfahren. Und da droht dem Dentisten eine saftige Schmerzensgeldzahlung von mindesten 7500 Euro. Ein Gutachten belastet ihn schwer. Für die Experten steht fest, dass bei einer 35-Jährigen wegen mehreren, nicht ordnungsgemäßen Zahnbehandlungen sogar Lebensgefahr bestand. Das Alter und die Vitalität der Patientin haben Schlimmeres verhindert. 

Urteil im Herbst
Voraussichtlich im Herbst wird das Bezirksgericht Steyr ein Urteil verkünden. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter