04.03.2019 19:00 |

Gasthof Langwies

Spion im Dschungel

 Wilkommen im Dschungel: Familie Brunnauer lud zum legendären Gschnas in ihr Hotel Gasthof Langwies

Die Familie Brunnauer führt im Hotel Gasthof Langwies bereits seit 100 Jahren das Regiment. Ob auch das Gschnas so eine lange Tradition hat, ist nicht überliefert. Egal, jetzt war Rummel im Dschungel angesagt. Zwei Tage und Nächte wurde geschuftet, um das Restaurant in einen Urwald zu verwandeln.

Den Einsatz wussten die Narren zu schätzen und tanzten stilecht als Simba, Scar oder Rafiki aus „König der Löwen“ bzw. als Bagheera oder Balu aus dem Dschungelbuch in Vigaun an. „Ich hab extra die Original-Lektüre von Rudyard Kipling studiert“, so Christoph Mayr. Klar, schließlich hat er einen Ruf zu verteidigen. Mayr ist nämlich Obmann vom Club 21, und der lädt auch jedes Jahr zum Gschnas. Na, wenn er da nicht schon einmal Inspirationen für das zehnjährige ,Promitreff’ sammelte!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich
Gespräche stocken
10 Mille: „Bankdrücker“ Götze für BVB zu teuer?
Fußball International
Pfotenhilfe auf Rädern
„Bello“ darf bleiben!
Gesund & Fit
Paradies der Maori
Neuseeland: Am anderen Ende der Welt
Reisen & Urlaub

Newsletter