04.03.2019 10:24 |

Auch Polizei bedroht

Südsteirer (20) randalierte vor Discos: Festnahme!

Ein 20-Jähriger aus der Südsteiermark hat sich am Wochenende nach seiner Festnahme wegen Angriffs auf einen Polizisten als gesuchter Gewalttäter entpuppt. Der Mann hatte vor einer Diskothek in Gralla einen Beamten mit einem Kopfstoß attackiert, der Uniformierte blieb unverletzt. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass er zuvor einen 24-Jährigen schwer verletzt haben soll.

Der Angriff auf die Polizisten hatte sich bereits am 17. Februar gegen 3.15 Uhr zugetragen. Der 20-Jährige hatte die Exekutive alarmiert, weil er am Parkplatz vor einer Diskothek in Gralla (Bezirk Leibnitz) angeblich von einem Unbekannten geschlagen worden war.

Nachdem die Beamten offenbar nicht nach den Vorstellungen des Mannes agierten, beschimpfte er diese wüst, geriet in Rage, versuchte einem einen Kopfstoß zu versetzen und bedrohte sie mit dem Umbringen. Der 20-Jährige wurde daraufhin festgenommen und in eine Nervenklinik eingeliefert. Aus dieser war er dann wieder entlassen worden.

Attacke mit abgebrochener Flasche
Die in der Zwischenzeit geführten Ermittlungen ergaben, dass der Leibnitzer genau eine Woche später am 24. Februar gegen 5.30 Uhr vor dem Parkplatz einer weiteren Diskothek in dem Gewerbegebiet einen 24-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark schwer verletzt haben soll. Er versetzte demnach dem Mann mit einer abgebrochenen Flasche einen Schlag ins Gesicht. Der Südoststeirer wurde ins LKH Wagna eingeliefert.

„Wollte einen Denkzettel verpassen“
Am Samstagnachmittag wurde der 20-Jährige gegen 13 Uhr im Stadtgebiet von Leibnitz von Polizisten zufällig gesehen und festgenommen. Der Mann gab die Gewalttaten zu. Als Motiv gab er an, dass er dem 24-Jährigen „einen Denkzettel verpassen“ wollte. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 24°
leichter Regen
18° / 25°
einzelne Regenschauer
18° / 24°
leichter Regen
19° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
einzelne Regenschauer

Newsletter