03.03.2019 08:00 |

Start für Infokampagne

Kommunen sollen sich vor Hochwassergefahr schützen

„Selbstschutz Hochwasser“! Unter diesem Motto beginnt nun eine große Informationskampagne, die Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer (SP) ins Leben gerufen hat. Ziel ist es, in möglichst allen steirischen Gemeinden Aufklärungsarbeit zu leisten, ehe die kritische „Hochwasser-Zeit“ ins Land zieht.

Am Donnerstag wurde von der Landesregierung ein 50-Millionen-Euro-Paket zum Schutz vor Hochwasser präsentiert. Die Kampagne ist nun ein weiteres Puzzleteil: Dabei wird zunächst vom steirischen Zivilschutzverband über bestehende Gefahren aufgeklärt, danach sollen bauliche Maßnahmen getroffen werden, die verhindern, dass Wasser ins Gebäude eindringt. Weiters sollen Betroffene bereits im Vorfeld einen gedanklichen Alarm- und Maßnahmenplan erstellen und sicherstellen, dass mögliche Schadenssummen von Versicherungen gedeckt sind.

„Wir können das Wetter nicht beeinflussen, wir können uns aber auf Extremsituationen bestmöglich vorbereiten – und das tun wir“, betont Schickhofer. Die Landesregierung wird in ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag den finanziellen Rahmen festlegen und mehr als 200.000 Euro für vorbeugende Maßnahmen zuschießen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich
Steiermark Wetter
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 30°
heiter
20° / 30°
heiter
17° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter