02.03.2019 10:55 |

6:3-Sieg für Flyers

Michael Raffl siegt bei Rekord-Einsatz in der NHL

Die Philadelphia Flyers haben bei einem historischen Debüt in der NHL 6:3 bei den New Jersey Devils gewonnen. Mit Cam Talbot setzte Philadelphia den bereits achten Goalie in dieser Saison ein - das bedeutete Liga-Rekord. Der Kärntner Michael Raffl blieb in New Jersey ohne Punkt.

Den 31. Saisonsieg des Sechsten in der Metropolitan Division stellte die Star-Linie um James van Riemsdyk (2 Tore, 1 Assist) und Travis Konecny (2 Tore) sicher.

Das Spitzenspiel im Westen entschieden die Winnipeg Jets für sich. Mit dem 5:3-Heimsieg gegen die Nashville Predators übernahmen die Kanadier die Führung in der Central Division.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten