Mi, 20. März 2019
01.03.2019 14:30

Neue Produktionslinie

BMW Steyr schafft mehr Platz für Benzinmotoren

Das Diesel-Bashing hemmt die Kauflust an Autos mit dem einst so beliebten Antrieb, Benziner legen stark zu, Elektro-Pkw sind im Kommen. Der Wandel in Sachen Mobilität schlägt sich auch auf das BMW-Werk in Steyr nieder: Dort lagen 2018 die Stückzahlen der produzierten Diesel- und Benzin-Motoren fast gleichauf.

Die Zahl der produzierten Motoren ging in Steyr im Vorjahr um 108.000 auf 1.218.561 Millionen Stück zurück. Diese teilten sich fast Halbe-Halbe nach Antrieben auf: 624.464 Diesel-Modelle, 594.097 Benziner. Bei der Präsentation dieser Zahlen sprach Christoph Schröder, der Chef des Steyrer Werks, über...

  • ... die Diesel-Diskussion: „Sie findet nach wie vor nur in Westeuropa statt, lässt andere Märkte, wie Asien, unberührt. Trotzdem gibt es eine klare Volumenveränderung von Diesel zu Benzin.“
  • ... die Reaktionen in Steyr auf den Wandel der Mobilität: „Wir stecken 74 Millionen Euro in die Errichtung einer zusätzlichen Montagelinie. Dort wird ab dem zweiten Halbjahr heuer eine neue Generation von Benzinmotoren hergestellt.“
  • ... die Zukunft des Werks: „Im März liefern wir die ersten Gehäuse für E-Motoren aus, die bei uns bearbeitet werden. Wir arbeiten an der nächsten Dieselmotorengeneration. Außerdem bauen wir ein neues Logistikzentrum, um uns auf den Brexit vorzubereiten. Die Zukunft bleibt herausfordernd. Wir sind dafür aufgestellt.“
  • ... Personalthemen: „Wir haben in Steyr mehr als 4600 Mitarbeiter, so viele wie noch nie. Es gab Korrekturen bei Zeitarbeitskräften, aber die Zahl der Betroffenen lag im zweistelligen Bereich.“
Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor Duell mit Polen
ÖFB-Team seit 13 EM-Quali-Spielen ungeschlagen!
Fußball International
Stiftung Warentest
Das Wohlbefinden von Vegetariern & Veganern leidet
Essen & Trinken
Senioren am Steuer
So (un-)sicher fahren Lenker über 60
Österreich
Experte warnt
So gefährlich ist der Diätwahn von Sophia Vegas
Video Stars & Society
Völlige Neuauflage
BMW S 1000 RR: Ihre Stärken - und ihre Schwäche
Video Show Auto
Für 80 Millionen Euro
Wird ER der neue Arjen Robben bei Bayern München?
Fußball International

Newsletter