Hingucker!

Künstlerin macht aus Puppen realistische Frauen

Die Debatte um den Realitätsbezug der Barbie zur Frau ist alt und mittlerweile langweilig. Die Künstlerin Olga Kamenetskaya beschäftigt sich nicht mit dieser Frage, sondern hat Spaß daran, die Puppen in realistische Frauen zu verwandeln. Die Ergebnisse können sich sehen lassen - denn wie eine Barbie sehen ihre Kunstwerke auf keinen Fall mehr aus.

Olga Kamenetskaya spielt gerne mit Puppen - zumindest auf eine künstlerische Art. DIe Ukrainierin verwandelt die klassischen Barbies in realistische Frauen. Dafür entfernt sie die schimmernde Oberfläche und das Make-up auf dem Spielzeug. Damit die Puppen realistischer werden, verändert sie auch die Nasen, Wangenpartie und Lippen. Anschließend werden sie neu bemalt, auch Haare und Frisur werden verändert. Das Ergebnis: Kleine Puppen, die aussehen wie erwachsene Frauen. Mit all ihren kleinen Makeln.

Das möchte die Künstlerin mit ihrer Arbeit auch erreichen: Dadurch, dass sie die Puppen auch mit breiteren Nasen oder Fältchen ausstattet, möchte Kamenetskaya Frauen dazu ermutigen, sich selbst so zu lieben wie sie sind. Übrigens: Die Barbies werden auch verkauft um etwa 120 Euro pro Stück.

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr