26.02.2019 10:10 |

Lieferverkehr:

Erste Auflockerung bei der Innenstadt-Beruhigung

Wenig überrascht zeigt sich Neos-Stadtrat Lukas Rößlhuber zum SPÖ-Vorstoß. „Jede Partei hat ihre eigenen Vorstellung wie man den Verkehr lösen will. Das muss man zu Kenntnis nehmen“, sagt Rößlhuber. 

Er selbst habe schon weitere Vorschläge präsentiert und machte jetzt auch den Firmen im eingeschränkten Gebiet eine Zusicherung für den Lieferverkehr – übrigens gemeinsam mit der SPÖ und der Bürgerliste: Das Liefern soll ab dem Zeitpunkt der Sperre nicht nur zwischen 6 und 11 Uhr möglich sein, sondern über den gesamten Tag.

Alle an einem Tisch würde sich der Neos-Kandidat dennoch wünschen: „Denn es fehlt uns immer noch ein Entwicklungskonzept, wohin sich die Stadt in Zukunft entwickeln soll.“

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter