26.02.2019 06:45 |

Opernball:

Ein Feuer der Begeisterung

Die Dolls verleihen dem Opernball zum 20 Mal floralen Glanz:

Die kunstvoll arrangierte Blumendekoration von Carolin und Jörg Doll wird Donnerstag Nacht am Wiener Opernball wahrlich ein Feuer der Begeisterung entfachen.

Denn nachdem Maria Großbauer nach Mozarts „Zauberflöte“ und „Figaro“, heuer Wagners „Ring“ zum Thema macht, inszenieren die Salzburger Blumenkünstler einen rot-orangen Feuerzauber der Extraklasse.

Insgesamt schmücken 20.000 Protea, 10.000 Eukalyptuszweige und 7.000 Rosen in Form von 480 Tisch-Gestecken und 165 Arrangements das Haus am Ring.

„Ein ganz besonderer Hingucker wird eine Flamme, die sich vom Erdgeschoss über die vier Ränge bis zur Decke schlängelt, und in ihrer floralen Farbenpracht von Dunkelrot über Rot-Lila, Orange und Gelb den ganzen Ballsaal erstrahlen lässt“, schwärmte das Duo bei den letzten Vorbereitungen in ihrer Gärtnerei im Nonntal.

Eine zündende Idee hatten sie auch mit Vier Mal Drei Meter großen Feuerschalen. Sie werden die Opulenz des festlichen Treibens mit Stars wie Anna Netrebko und Yusif Eyvazov oder Elle Mcpherson, und natürlich das 150-jährige Jubiläum der Staatsoper nämlich noch zusätzlich unterstreichen. Apropos Jubiläum: Auch die Dolls feiern eines. „Wir sind heuer zum 20 Mal dabei .“

Routine kehrt deshalb aber keine ein. Im Gegenteil: „Wir beginnen bereits im Sommer mit der Planung, um dann innerhalb von acht Tagen mit rund 30 Mitarbeiter die florale Pracht umzusetzen.“

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen