24.02.2019 09:00

Filiale beantragt:

Apotheke für Maria Alm: Eine Lösung ist in Sicht

Wer in Maria Alm Medikamente braucht, muss weite Wege in Kauf nehmen: Arzt Gregor Gems brachte eine Diskussion ins Rollen. Apothekerin Theresa Faist aus Saalfelden hat jetzt den Antrag auf Filiale eingebracht.

Maria Alm ist medizinisch ein umkämpftes Pflaster: Die knapp 3000 Einwohner und viele Touristen müssen für Medikamente weit fahren. An Ausnahmetagen sogar bis Leogang

Hausarzt Dr. Gems brachte eine Hausapotheke ins Spiel. Da kommt ihm aber die rund viereinhalb Kilometer entfernte Apotheke von Theresa Faist in die Quere. Seit drei Jahren ist die geborene Almerin Aesculus-Chefin. Eine Filial-Apotheke – derzeit im Umkreis von vier Kilometern möglich – in ihrer Heimatgemeinde war schon länger Plan, die Suche nach einem idealen Standort aber schwierig. Jetzt ist alles auf Schiene: „Es stimmt. Ich habe die Filiale gerade bei der Behörde eingereicht.“ Sechs Wochen lang kann es Einsprüche geben. Wann ein Start möglich wird, ist noch offen.

Die Apotheker betonen, dass eine „Außenstelle“ im Vergleich zur Hausapotheke beim Arzt Vorteile bringe: „Auch die Öffnungszeiten sind andere“, so Kammerpräsidentin Kornelia Seiwald. Der Mediziner vor Ort habe nur jeden 15. Tag Nachtdienst, nach 23 Uhr ist generell kein Arzt mehr greifbar.

Von 91 Salzburger Apotheken haben drei Filialen, in Köstendorf ist eine in Planung.

Sabine Salzmann

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Bild“-Bericht
Paukenschlag! Uli Hoeneß hört als Bayern-Boss auf
Fußball International
„Gebrannte Kinder“
Schreddern: ÖVP hatte Angst vor Daten-Leaks
Österreich
LASK- und Sturm-Gegner
Krimi zwischen Eindhoven und Basel in CL-Quali
Fußball International
Wegen Brand-Brief
Argentiniens Fußballchef aus FIFA-Council geworfen
Fußball International
Rekord-Transfer
Ex-Rapidler Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle
Fußball International
Üble Kurz-Gerüchte
Wird’s schon wieder so richtig schmutzig?
Österreich
Von Madrid nach Rio
Filipe Luis kehrt in seine Heimat zurück
Fußball International
Experte zu krone.tv
„Man wird Boris Johnson ernst nehmen müssen“
Video Nachrichten
Wirbel um Weltmeister
Boateng-Abschied? Das sagt Bayern-Trainer Kovac
Fußball International

Newsletter