22.02.2019 16:11 |

Huchen, Neunauge

Verhindern Fische die Grazer Rad-Autobahn?

Der spektakuläre Vorschlag zweier Studienautoren, den Mühlgang zuzuschütten, sorgt für gemischte Reaktionen. Der Grazer VP-Bürgermeister Siegfried Nagl kann sich ja eine Rad-Autobahn anstelle des Mühlgangs vorstellen. Die Grünen kritisieren das scharf. Bei den Mühlgang-Eigentümern ist man äußerst skeptisch.

„Wir kennen das Projekt überhaupt nicht“, so Heimo Ecker-Eckhofen vom „Das Ältere Mühlconsortium“, dem Eigentümer des Mühlgangs, an dem im Grazer Stadtgebiet aktuell elf kleine Kraftwerke und im Grazer Süden sechs weitere betrieben werden. „Wir sind gespannt, was da kommt und auch entspannt.“

Dass man auf den Mühlgang verzichtet, ihn zuschüttet, das Wasser in die Mur leitet und die Kraftwerke stilllegt, ist für Ecker-Eckhofen so gut wie nicht vorstellbar: „Wichtig ist für uns die Wirtschaftlichkeit.“Eine teilweise Überplattung des Mühlgangs, um die so gewonnene Fläche zu nutzen, sei eher denkbar.

„Brauchen jedes Fleckchen Grün“
Konkrete Pläne für eine Rad-Autobahn anstelle des Mühlgangs gibt es ohnehin (noch) nicht. Nagl findet die Idee exzellent, schränkt aber ein, dass noch viel Vorarbeit nötig sei. Ein klares Nein kommt von der grünen Umweltstadträtin Judith Schwentner: „Wir brauchen jedes Fleckchen Grün und jede Wasserfläche.
Der Mühlgang ist wichtig für das Klima in der Stadt. Dass man ihn zuschütten will, dafür habe ich kein Verständnis. Es ist besorgniserregend, mit welcher Planlosigkeitpolitisch in Graz gewerkt wird. “

Huchen, Neunauge, Strömer
Die Grüne Andrea Pavlovec-Meixner erinnert, dass im Mühlgang gefährdete Fischarten leben, etwa Huche, Äsche, Koppe, sibirisches Neunauge, Schmerle und Strömer.

Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
wolkenlos
9° / 24°
wolkenlos
9° / 25°
wolkenlos
12° / 25°
wolkenlos
8° / 24°
wolkenlos