03.03.2019 08:00 |

Rezepttipp

Dutch Baby

In Amerika gehört diese luftige Riesenpalatschinke, die im Rohr gebacken wird, zu den Frühstücks-Klassikern.

Für 2 Personen

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 100 g Mehl, glatt
  • 180 ml Milch
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Butter für die Pfanne
  • Belag nach Wahl (Früchte, Sirup, Zitronensaft etc.)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 215°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Währenddessen in einer Schüssel die Eier, den Vanillezucker und das Salz verquirlen.
  3. Das Mehl hinzufügen und vermischen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Im Anschluss die Milch hineingießen und zu einem sehr dünnflüssigen Teig verrühren.
  4. Eine hohe Pfanne ein paar Minuten lang in den heißen Backofen stellen, bis diese ordentlich heiß geworden ist. Die heiße Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Butter darin schmelzen. Sollte die Butter nur sehr langsam schmelzen, ist die Pfanne nicht heiß genug. Dann stellen Sie diese bitte samt der Butter wieder ins Rohr, bis die Butter richtig heiß ist.
  5. Nun die vorgefertigte Teigmischung in die heiße Pfanne gießen und im vorgeheizten Rohr etwa 20 Minuten lang backen. Am besten etwas Backpapier auf das Blech legen, da der Teig beim Aufgehen eventuell übergeht, falls die Pfanne zu niedrig sein sollte. Sobald die Ofenpalatschinke aufgegangen ist und an den Seiten begonnen hat zu bräunen, die Pfanne aus dem Ofen nehmen.
  6. Den gewählten Belag möglichst schnell auf dem Pfannkuchen verteilen, da er recht rasch wieder zusammenfällt.
 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich

Newsletter