22.02.2019 06:00 |

Schwer verletzt:

Linzer stürzte im Skiurlaub 70 Meter tief ab

So hätte sich der Linzer das Ende seines Skiurlaubs in Kärnten auch nicht vorgestellt - er landete nach einem 70 Meter-Absturz mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Warum der Linzer im Skigebiet Heiligenblut-Großglockner von der Piste geflogen und dann abgestürzt war, muss die Polizei noch klären.

Gegen Mittag war der 55-jährige Linzer auf seinen Skiern von der Gjaidtroghöhe auf der sogenannten Wiesenabfahrt unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Urlauber aber die Herrschaft über seine Skier und geriet über den rechten Pistenrand hinaus. Er könnte auch schlicht zu schnell unterwegs gewesen und aus der Abfahrt „hinausgetragen“ worden sein.

Mehrfach überschlagen
Jedenfalls ging’s hinter der Piste im freien Gelände steil bergab. Der Linzer überschlug sich mehrmals und stürzte etwa 70 Meter tief, ehe er schwer verletzt liegen blieb.

Ärzte als Zeugen und Helfer
Zeugen hatten den Unfall beobachtet und bei der Pistenrettung Alarm geschlagen. Auch zwei Ärzte waren zufällig hier als Skifahrer unterwegs und leisteten Erste Hilfe, ehe die Bergrettung Heiligenblut zum verletzten Urlauber kam. Zur Bergung aus dem steilen Gelände wurde ein Rettungshelikopter angefordert, der den Linzer ins Spital Lienz brachte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International

Newsletter