19.02.2019 23:07 |

Größer und heller

Das sind die schönsten Aufnahmen vom Supermond

In der Nacht auf Mittwoch war der größte Mond des Jahres zu bestaunen. Der Erdtrabant zeigte sich in maximaler Größe - die Distanz zu uns betrug „nur“ 357.000 Kilometer. Sie brauchen nicht enttäuscht sein, wenn Ihnen der Unterschied nicht markant ins Auge fiel: Der Himmelskörper wirkte etwa 15 Prozent größer im Vergleich dazu, wenn er den von der Erde am weitesten entfernten Punkt seiner Umlaufbahn erreicht - ein Highlight für Fotografen und Hobby-Astronomen, die das Schauspiel beobachteten und Aufnahmen machten.

Das Nachtgestirn wirkte nicht nur größer, sondern auch heller - und zwar um beinahe ein Drittel: So nah wie in dieser Nacht kommt uns der Mond erst wieder zu Weihnachten 2026.

Der Größenunterschied zwischen dem erdfernsten Punkt des Mondes (rund 408.000 Kilometer) und dem erdnächsten Punkt (rund 360.000 Kilometer) entspricht Experten zufolge dem einer Ein-Euro-Münze zu einer Zwei-Euro-Münze. Daher fällt das den meisten Personen mangels Bezugspunkten gar nicht auf.

Der Größenunterschied von 15 Prozent ist kaum zu erkennen, dass er heller scheint als sonst, dagegen schon.

Auch das Gegenteil - einen Minimond - gibt es übrigens: Am 13. September 2019 ist der Erdtrabant um 50.000 Kilometer weiter von der Erde entfernt als heute. Dadurch erscheint er um ein Drittel kleiner und ist natürlich auch dunkler zu sehen. Dieses unspektakuläre Ereignis wird aber vermutlich nicht so viele Beobachter nach draußen locken ...

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurioses aus Portugal
13 Sekunden bis zum Tor ohne eine Ballberührung
Fußball International
Finale Verhandlungen
Rapid-Verteidiger kurz vor Wechsel in die Serie A
Fußball International
„Experte, aber ...“
Berater-Urteil zu Sidlo großteils vernichtend
Österreich
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport
Kurz vor Einigung
Ex-Bayern-Star Ribery hat wohl neuen Klub gefunden
Fußball International