19.02.2019 14:01 |

Jugendschutzgesetz Neu

Rauchen in Wien ab sofort erst ab 18 gestattet

Rauchen nur noch ab 18 - das gilt ab sofort in Wien. Im Zuge des neuen Jugendschutzgesetzes, das nun wirksam geworden ist, wurde die Altersgrenze für Tabakkonsum von 16 auf 18 Jahre angehoben.

Im vorigen Jahr hatten sich die Bundesländer auf eine Harmonisierung ihrer Jugendschutzgesetze geeinigt. Gleichzeitig umgesetzt wurden die Neuerungen aber nicht.

Auch E-Zigaretten und „harter“ Alkohol betroffen
In Wien wurde die Novelle nach Abwarten einer obligatorischen Einspruchsfrist des Bundes mit dem Montag kundgemacht, wie das Büro von Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Dienstag mitteilte. Damit sind die Verschärfungen in der Bundeshauptstadt ab sofort wirksam. Die strengere Regelung umfasst auch Wasserpfeifen, E-Zigaretten und E-Shishas. Auch der Erwerb und Konsum „harter“ alkoholischer Getränke ist nun erst ab 18 gestattet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter