Tribut für Pop-Legende

Erstes Falco-Lokal eröffnet heute Abend in Wien

Falco-Fans haben jede Menge Grund zur Freude: Heute Abend eröffnet das erste Falco-Lokal der Stadt. Zahlreiche prominente Gäste werden zum VIP-Opening erwartet. 

Nun ist es endlich soweit: Heute Abend eröffnet das erste Falco-Lokal Wiens. Mit einer Mischung aus Restaurant, Bar und Club soll das „Falco‘s“ zukünftig zum Hotspot und Treffpunkt für Fans des Musikstars werden. Fotos, Auszeichnungen sowie Bilder und Einblendungen auf den TV-Monitoren sollen an den Künstler erinnern, ebenso wie Falcos Songs. „Jedes fünfte Lied ist es Song von Falco“, verrät Szene-Wirt Heinz Pollischansky.

Auf der Karte finden sich zudem Falcos Lieblingsgerichte wie Schinkenfleckerl oder Apfelstrudel und selbstverständlich gibt es auch eine Vielzahl an Fanartikel zu erstehen. 

„Unermüdlich kam Wolfgang (Anmerkung Redaktion: Wolfgang Kosmata, Chef der Falco Privatstiftung) zu mir und überzeugte mich schließlich, dass Wien ein Falco-Restaurant braucht“, erzählt Pollischansky im Talk mit „Krone“-Redakteurin Sabine Kronberger. Seine Ehefrau Susi wird die Fan-Adresse Schwarzenbergplatz 3 führen. Für die beiden ist es das bereits neunte Lokal in der Bundeshauptstadt. 

Heute Abend, Dienstag - Falcos Geburtstag - wird im Rahmen einer VIP-Veranstaltung zum offiziellen Opening geladen. Ab morgen, Mittwoch, ist das Lokal für alle Besucher geöffnet. 

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr