18.02.2019 17:30 |

Skispringen

Fünf Salzburger Adler fliegen zur WM nach Seefeld

Der Österreichische Skiverband hat das endgültige Skisprung-Team für die Nordische Weltmeisterschaft in Seefeld (20. Februar bis 3. März) bekannt gegeben. Mit dabei sind gleich fünf Adler aus Salzburg.

Angeführt wird das ÖSV-Springerteam vom regierenden Doppelweltmeister Stefan Kraft. Für den 25-jährigen Pongauer ist es die bereits vierte WM-Teilnahme. Neben seinen beiden WM-Titeln vor zwei Jahren in Lathi konnte Kraft zweimal Silber (Team 2017 und 2015) sowie einmal Bronze (HS-100-Schanze 2015) holen.

Mit dem 26-jährigen Daniel Huber (SV Seekirchen) und dem 20-jährigen Jan Hörl (SC Bischofshofen) haben es zwei weitere Athleten des Salzburger Landesskiverbands in das ÖSV-Team für die Heim-WM geschafft. Für beide ist es die erste WM-Teilnahme. Hörl konnte im Vorjahr bei der Junioren-Weltmeisterschaft im Team Silber und im Mixed-Teambewerb Bronze holen.

Aber nicht nur bei den Herren stehen die Salzburger Adler hoch im Kurs. Mit der Goldeggerin Chiara Hölzl und Lisa Eder (SK Saalfelden) haben auch zwei Salzburgerinnen den Sprung zur Heim-WM nach Tirol geschafft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter