Ins Spital gebracht

Gefährlicher Pistenspaß: zwei Snowboarder verletzt

Gleich zwei verletzte Snowboarder gab es bei Sportunfällen am Hochficht und am Krippenstein.

 Ein 33-jähriger Snowboardfahrer aus Engerwitzdorf fuhr am 16. Februar 2019 gegen 11.15 Uhr am Hochficht die Hochwaldabfahrt hinunter. Als er bereits im unteren Bereich der Piste über eine unübersichtliche Geländekante fuhr, bemerkte er erst im letzten Moment eine Schifahrerin und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

23-Jährige erlitt Schlüsselbeinbruch
Die 23-Jährige aus Tschechien wurde über den Snowboarder katapultiert und prallte mit der linken Seite auf die harte Piste. Die Verletzte wurde von der Bergrettung erstversorgt und mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Rohrbach eingeliefert. Dort wurde eine Schlüsselbeinfraktur diagnostiziert. 

Unfall am „Mistplatz“
Ein 32-jähriger Snowboarder aus Gmunden fuhr am 16. Februar 2019 in der Freeride-Arena am Krippenstein in die Variante „Angeralm“ ein. Gegen 12.30 Uhr rutschte er im Bereich des sogenannten „Mistplatzes“ mit dem Snowboard über eine drei bis fünf Meter hohe und vereiste Steilstufe hinunter und zog sich dabei eine Rückenverletzung unbestimmten Grades zu.

Bergretter leistete Erste Hilfe
Ein zufällig am Berg anwesender Bergretter von der Ortsstelle Obertraun wurde von einem Bediensteten der Seilbahnholding auf den Unfall aufmerksam gemacht und führte Erste-Hilfe-Maßnahmen durch. Der verunglückte Snowboarder wurde vom Team des Notarzthubschraubers „Martin 10“ mittels Bergetau gerettet und in das Krankenhaus nach Schwarzach im Pongau geflogen. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Experte, aber ...“
Berater-Urteil zu Sidlo großteils vernichtend
Österreich
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport
Kurz vor Einigung
Ex-Bayern-Star Ribery hat wohl neuen Klub gefunden
Fußball International

Newsletter