16.02.2019 16:35 |

Urgestein

Hotel „Goldener Hirsch“: Eine bewegte Geschichte

Das Fünf-Sterne-Hotel zwischen Getreidegasse und Herbert von Karajan-Platz hat eine bewegte Geschichte - sie reicht bis 1407

Das Luxushotel ist UNESCO-Welterbe. Das Haus wurde 1407 erstmals urkundlich erwähnt. Der erste Gastgeber war 1596 Casper Veichtner und 1671 taucht der Name „Wirtshaus zum Güldenen Hirsch“ auf. Es folgten einige Besitzerwechsel bis 1939 Emanuel und Harriet Gräfin Walderdorff das Haus kauften und modernisierten. Nach 1976 betrieben es verschiedenste Hotel-Ketten, zuletzt die amerikanische Hotelkette Marriott International. Sie ist nach dem Verkauf an den „Capri Sonne“-Unternehmer Hans-Peter Wild (dieser lässt das Hotel jetzt für 20 Millionen Euro sanieren) nach wie vor die Betreibergesellschaft.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter