Jetzt im Netz

Wiener Linien: Diskussionen um küssende Männer

Tausend Mal geteilt und unzählige Kommentare: Das aktuelle Posting der Wiener Linien hat große Aufmerksamkeit erregt. Eigentlich sollte es ein Aufruf werden, sich „lieb zu haben“, doch die User im Netz reagierten nicht ausschließlich positiv. City4U berichtet:

# Eine Mischung aus positiven und negativen Kommentaren

„Habt euch lieb“ lautet die Devise der Wiener Linien, die zum Valentinstag auf ihren Social Media Kanälen ein schwules Paar zeigten, das sich küsst. Viele positive und befürwortende Kommentare und auch zahlreiche dankende Reaktionen gab es dafür. Doch in den sozialen Netzwerken wird nichts nur positiv kommentiert. Die User diskutierten natürlich auch darüber.

Für so etwas Geld investieren, aber der Fahrbetrieb in einem derartig traurigen Zustand. Hier sollten die Wiener Linien vielleicht mal überlegen, ob das Geld richtig investiert wird“, zeigt sich eine Userin empört. „Da geht das Geld der Leute hin wo sich ein Ticket kaufen für so eine sinnfreie Werbung“, schließt sich ein anderer an. Auf Facebook und Instagram wird fleißig gepostet. Trotz allem: Starke Aktion und die Befürworter feiern das Posting!
Auch HIER geht‘s zum Posting.

Februar 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr