03.06.2004 16:57 |

Verkehrte Welt

Frau bringt eigene Enkelin zur Welt

Eine Frau hat in Brasilien die eigene Enkeltochter zur Welt gebracht. Die ungewöhnliche Geburt der kleinen Bianca fand nach Medienberichten bereits am vergangenen Sonntag in der Provinzhauptstadt Belo Horizonte im Land Minas Gerais statt. Die 53-Jährige habe das Angebot, "Leihmutter" ihrer eigenen Enkelin zu sein, sofort und begeistert akzeptiert. Ihre Schwiegertochter ist unfruchtbar.
Der Embryo war im Labor der Klinik "Vila daSerra" in Belo Horizonte mit Samenzellen des Vaters und Eizellender Mutter gezeugt und danach in die Gebärmutter der 53-Jährigeneingepflanzt worden. Die Ärzte der Klinik teilten mit, dieGeburt sei "völlig problemlos" verlaufen. Das Baby sei gesundund bereits aus dem Krankenhaus nach Hause entlassen worden.
 
Probleme gibt es allerdings mit dem brasilianischenGesetz. Da dieses nur jene Frau als Mutter anerkennt, die dasKind tatsächlich ausgetragen hat, ist die Großmutternun auch offiziell die "Mama" des Kindes. Die biologischen Elternwollen aber vor Gericht kämpfen, damit sie auch in den offiziellenRegistern als Eltern anerkannt werden.
 
 
 
 
Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol