14.02.2019 10:00 |

Einsatz in Absam

Bei Gasaustritt in Wohnhaus wurde niemand verletzt

Zu einem Gasaustritt kam es am Mittwoch in einem Wohnhaus in Absam. Ein Defekt am Überdruckventil dürfte laut Angaben der Polizei die Ursache gewesen sein.

Die Freiwilligen Feuerwehren Absam und Hall wurden um kurz vor 18 Uhr alarmiert. Sie machten sich unverzüglich auf dem Weg zum Wohnhaus, das sich in der Walderstraße befindet. Flüssiggas ist dort aus einem Tank ausgetreten. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes musste die Gnadenwalderstraße auf Höhe „Wiesenhof“ für rund 30 Minuten für den gesamten Verkehr komplett gesperrt werden.

Keine Verletzten
Nach derzeitigem Erhebungsstand dürfte ein Defekt am Überdruckventil die Ursache für den Gasaustritt gewesen sein. Der Schaden konnte vor Ort behoben werden. Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt oder Sachen beschädigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
18° / 23°
bedeckt
9° / 20°
leichter Regen
11° / 21°
bedeckt
11° / 20°
leichter Regen
9° / 19°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter