Mo, 20. Mai 2019
13.02.2019 07:30

Individuelle Bretteln

Eine neue Ski-Marke setzt auf die digitale Nische

Er lässt selbst Branchen-Kenner aufhorchen: Ein auf den Skifahrer maßgeschneiderter Ski – der mithilfe eines eigens entwickelten Algorithmus konfiguriert und in Salzburg gebaut wird – für „nur“ 800 Euro inklusive Bindung. Geht’s nach Jungunternehmer Siegfried Rumpfhuber, soll das schon bald die Regel werden.

Eigentlich ist es fast ein wenig Paradox. Mit ruhiger Hand und doch ein bisserl Stolz rückt Siegfried Rumpfhuber das „Modell 7“ mit türkiser Aufschrift in seinem kleinen Geschäft nahe der Panzerhalle zurecht. Also ein Ski-Modell seiner eigenen, neuen Skimarke „Original +“, die erst seit Oktober auf dem Markt ist. Und das in Zeiten sinkender Skiverkäufe. Verrückt, könnte man meinen, wenn dahinter nicht der 41-jährige gebürtige Bad Ischler stehen würde, der lange Jahre bei Fischer und Kästle tätig war.

Eine eigene Software berechnet die Skier
Nach eineinhalb Jahren Entwicklung setzt sein erstes eigenes Projekt auf eine Nische: Ein maßgeschneiderter Ski auf Rennsport-Niveau zu erschwinglichen Preisen. Wie das gelingt? „Wir haben mit dem Salzburger Start-up FACT.AI einen Online-Konfigurator entwickelt, der mithilfe von 21 Fragen den perfekten Ski berechnet, der dann gebaut wird“, so Rumpfhuber.

Will heißen: Mithilfe von biometrischen Daten, wie der Schuhgröße, sowie Fragen zum Skifahr-Verhalten berechnet die Software einen Ski, der daraufhin bei Augment Sport in Stuhlfelden (Pinzgau) gebaut wird. Die Anmessung durch Techniker entfällt, quasi „Massenmaßfertigung“. Kostenpunkt: im Schnitt 800 Euro bei einer Wartezeit von gut vier Wochen.

Die Idee dahinter: „Da eine individuelle Abstimmung wichtig ist, wollten wir dieses elitäre Thema, das sonst nur Rennläufern offensteht, für jedermann zugänglich machen“, sagt Rumpfhuber, der für dieses Konzept vergangene Woche den globalen Sport-Start-up-Preis „ISPO Brandnew Award“ verliehen bekam. Bisher konnten gut 800 Paar Skier abgesetzt werden.

Verena Seebacher
Verena Seebacher

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Er passt perfekt“
Eine Million Ablöse! Walter neuer Stuttgart-Coach
Fußball International
„Schutz der Familie“
FPÖ-Sicherheitslandesrat Podgorschek tritt zurück
Oberösterreich
In Atmosphäre verglüht
Meteorit erhellt Nachthimmel im Norden Australiens
Video Wissen
„Ist verantwortlich“
Liste Jetzt stellt Misstrauensantrag gegen Kurz
Österreich
krone.at-Sportstudio
LASK fliegt zu Arsenal ++ Özil speist mit Erdogan
Video Show Sport-Studio
Das ging ins „Auge“
Ronaldo: Das Hoppala mit dem Meisterschaftspokal
Fußball International
Neuwahlen auch in OÖ?
Linzer SP-Stadtchef kündigt Arbeitsabkommen mit FP
Oberösterreich

Newsletter