11.02.2019 23:49 |

Pinzgauer Lokalbahn

In Stuhlfelden wird die Begleitstraße nun gebaut

Lange Zeit wurde diskutiert, nun ist es offiziell: Schon im Herbst 2019 wird mit dem Bau einer 1,2 Kilometer langen Begleitstraße der Mittersiller Straße (B 168) zwischen Stuhlfelden und Mittersill begonnen, mithilfe derer elf ungesicherte Bahnübergänge der Pinzgauer Lokalbahn wegfallen. 

 Die Vorarbeiten zum Megaprojekt beginnen bereits im April, fertig gestellt soll die Begleitstraße im Jahr 2020 werden. Dieser Bau ist notwendig, denn bisher zeigte sich der Streckenabschnitt als äußerst unfallträchtig: Alleine seit 2008 kam es bei den ungesicherten Bahnübergängen zu vier Zusammenstößen. Ein Unfall im Sommer 2015 endete sogar tödlich: Ein 66-jähriger Pkw-Lenker aus Lend wollte damals beim Gasthof Schweizerhaus die Bahn queren, übersah aber einen kommenden Triebwagen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter