11.02.2019 09:00 |

Achter Wahlkampf

Winklhofer will im Ort den Themen-Spagat schaffen

Liselotte Winklhofer ist ein Urgestein in der Straßwalchener Gemeindepolitik, erlebt gerade ihren achten Wahlkampf. Vor vier Jahren schafft sie mit der „LIS“, nach ihrer ÖVP-Abspaltung, auf Anhieb auf sechs Mandate und zur Vize-Bürgermeisterin

Jetzt will sie mehr: Bürgermeister-Posten und plus zwei Mandate. Mit vielen Ideen will sie mit ihrer Liste „LIS“ den Spagat von Wirtschaft, Arbeitsplätzen, Wohnen, Verkehr, Pflege und ökologischen Themen schaffen und stemmen. Sie fordert die Nord-Umfahrung, will auf den Bahnstrecken „nicht weiter ausgehungert werden“. Auch bei neuen Wohnungen soll auf die Bremse gestiegen werden. „Sonst kommt die Infrastruktur nicht hinterher.“ Nach der Sanierung des Pfongau Bachs im Zentrum wünscht sie sich ein Flaniermeile.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter