Eberstalzeller gefragt

Ein schokoladiger Heiratsantrag pro Woche

In einer Woche ist er wieder, der Valentinstag. Der Tag, an dem sich der Partner oder die Partnerin eine Aufmerksamkeit erwarten, bringt manche unter Druck. Abhilfe schafft seit fünf Jahren René Stuprich, Geschäftsführer und Gründer von Pralinamo. Die Eberstalzeller schreiben mit Schokolade Botschaften auf Pralinen. „Im Schnitt machen wir pro Woche einen Heiratsantrag“, so Stuprich.

„Ich liebe dich!“ Gerade vor dem Valentinstag schreibt das fünfköpfige Pralinamo-Team diese Botschaft besonders oft auf Pralinen, die wenige Tage später verschenkt werden. „Wir haben uns darauf spezialisiert, die Beziehungen unserer Kunden zu versüßen“, sagt René Stuprich, der seit fünf Jahren den kleinen Betrieb in Eberstalzell führt, der mit individuell verzierten Pralinen bei Naschkatzen in ganz Österreich punktet. „Im Schnitt machen wir pro Woche einen Heiratsantrag“, sagt Stuprich.

Auch Beziehungsretter
Auch Genesungswünsche werden gerne durch die persönlichen Süßigkeiten überbracht. „Wir können auch Beziehungen retten“, so der 40-Jährige, für den der Valentinstag definitiv zu den intensivsten Zeiten im Jahr gehört. Wie kurzfristig die Bestellungen abgewickelt werden? „Bis Montag müssen sie bei uns sein, damit die Pralinen noch rechtzeitig zugestellt werden können“, sagt Stuprich.

Von Rosen bis Tulpen
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den Valentinstag auch bei den heimischen Floristen und Gärtnern. „Zum Valentinstag wird gerne ein Strauß Blumen verschenkt, das geht von Rosen über Tulpen bis hin zu Narzissen“, sagt Landesinnungsmeisterin Elke Lumetsberger. Auch Blumen im Topf wie Hyazinthen oder Orchideen sind gefragt.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Originelle Aktionen
Trimmels Union: Premiere beginnt mit Schweigen
Fußball International
Sommergetränke
Coole Erfrischungen mit Tee
Gesund & Fit
„Krone“-Wahlschiris
Die Staatsspitze ist für politische Sauberkeit
Österreich
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International

Newsletter