Mi, 20. Februar 2019
06.02.2019 14:53

Einstimmiger Beschluss

Gemeinderat bringt U-Bahn auf Schiene

Das Stadtparlament segnete am Mittwoch den Vertrag für die Gründung einer Planungsgesellschaft von Stadt, Land und Salzburg AG ab.

Die neue Gesellschaft soll sowohl die Verlängerung der Lokalbahn bis zum Mirabellplatz, als auch die Durchbindung der S-Bahn-Achsen nach Golling und Straßwalchen bis ins Stadtzentrum prüfen und planen. Geht es nach den Vorstellungen von Bürgermeister Harry Preuner (ÖVP), soll der Mirabellplatz zum neuen Bahnknoten für den Nahverkehr werden.

Die Planungsgesellschaft soll auch prüfen, ob eine Verlängerung der Lokalbahn bis Hallein sinnvoll und auch finanzierbar wäre. Diese Variante haben zuletzt die Grünen im Landtag aufs Tapet gebracht.

Zudem soll die neue Gesellschaft untersuchen, was eine zweigleisige Lokalbahn bis Bürmoos bringen würde. Auch die Einbindung der Stieglbahn, die eine Verbindung vom Bahnhof bis Maxglan schaffen könnte, steht als mögliche Variante auf der Agenda der neuen Firma. Und sogar eine Messebahn entlang der Autobahn wird angedacht.

Land, Stadt und Salzburg AG halten je ein Drittel der Anteile an der „Salzburger Regionalbahn Projektgesellschaft mbH“. Als nächster Schritt wird nun nach einem Geschäftsführer oder einer Geschäftsführerin gesucht. Derzeit gibt es noch keine Kandidaten für den Posten.

Offen ist derzeit auch, wie der geplante Ausbau des Bahn-Nahverkehrs finanziert werden soll. Alleine die unterirdische Verlängerung der Lokalbahn um 750 Meter bis zum Mirabellplatz kostet 140 Millionen Euro.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mini-Turnier
Spanischer Supercup als „Final Four“ im Ausland
Fußball International
Endlich geht‘s los
Goldberger: „Wir werden diese WM rocken!“
Nordische Ski-WM
Remis in Liverpool
Alaba zufrieden: „Wollten kein Tor kassieren“
Fußball International
Champions-League-Hit
Handschlag-Eklat zwischen Klopp und Kovac
Fußball International
Auslosung in Nyon
ÖFB-Frauen erfahren ihre EM-Quali-Gegner
Fußball National
Bei Razzia im Pinzgau
Mordfall Irene: Polizei fand zwei Rohrbomben
Salzburg
Süß oder herzhaft
So zaubern Sie die leckersten Muffins
Essen & Trinken

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.