Fr, 24. Mai 2019
06.02.2019 14:17

Außerfern und Sölden

Skiunfälle forderten in Tirol mehrere Verletzte

Eine ganze Reihe von Skiunfällen ereignete sich in den vergangenen Tagen in Tirol! In Berwang brachte eine Unbekannte eine 77-Jährige zu Sturz und ergriff die Flucht. Im nahen Lermoos kam es zu einer Kollision zwischen zwei Wintersportlern - ein Russe brach sich dabei das Bein. Und in Sölden erlitt ein 9-jähriger Bursche einen Oberschenkelbruch.

Zum Unfall mit Fahrerflucht in Berwang kam es bereits am Montag. „Eine bisher unbekannte Skifahrerin fuhr einer 77-jährigen Deutschen über die Skier, wodurch diese zu Sturz kam und sich einen Schlüsselbeinbruch zuzog“, heißt es vonseiten der Polizei. Die Unbekannte verließ die Unfallstelle ohne ihre genauen Personalien zu hinterlassen. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Polizei (Tel. 059133/7151) melden.

Crash auf Piste in Lermoos
Im Skigebiet Grubigstein in Lermoos stießen am Dienstagvormittag auf der Piste Nr. 5 zwei Skifahrer zusammen. Einer davon - ein 34-jähriger Russe - erlitt dabei eine offene Beinfraktur. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Garmisch-Partenkirchen geflogen.

9-Jähriger schwer verletzt
Dienstagnachmittag ereignete sich auch in Sölden ein schwerer Skiunfall. „Am Seiter Jöchl kollidierten zwei Skifahrer - ein 9-jähriges deutsches Urlauberkind zog sich dabei einen Oberschenkelbruch zu“, so die Polizei. Der Bursche wurde ins Spital nach Zams geflogen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Kampf gegen Atomruine
Endlich: Inspektion in Mochovce ist fix!
Österreich
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National
Tirol Wetter
7° / 24°
heiter
5° / 23°
wolkig
4° / 21°
heiter
6° / 24°
heiter
7° / 24°
heiter

Newsletter