06.02.2019 12:50 |

Pollensaison startet

Frühling schickt warme Grüße mit bis zu 15 Grad!

Winter ade! Scheiden tut (nicht unbedingt) weh. Sonnenhungrige können zumindest kurzfristig aufatmen. Denn der Vorfrühling wartet mit einem ersten Stelldichein auf. Doch die dicke Winterjacke sollte stets griffbereit bleiben. Bereits am Montag erreicht uns die nächste Kaltfront - mit Gewittern und Neuschnee.

Der Griff zum Taschentuch wird am Wochenende nicht nur Grippepatienten nicht erspart bleiben. Auch Allergikern blühen erste Niesattacken - Grund dafür sind die Frühblüher Haselnuss und Erle! Auch wenn es nachts noch frostig bleibt, führt die Wärme zu einem Beginn der Allergiesaison.

Zweistellige Temperaturen ab Freitag
Tagsüber steigt das Thermometer dann permanent an. Bereits am Freitag warten zweistellige Temperaturen rund um Wien und Graz. Am Samstag und Sonntag kann man „den Kaffee dann schon im Freien genießen“, bestätigt UBIMET-Meteorologe Manfred Spatzierer gegenüber der „Krone“. Vor allem vom Bodensee bis zum Neusiedler See steigen die Temperaturen bis auf 15 Grad.

Kaltfront kehrt zurück
Doch Sonnenanbeter sollten sich lieber nicht zu früh freuen. Pünktlich zum Urlauberschichtwechsel - während die Wiener und Niederösterreicher ab Montag wieder die Schulbank drücken müssen, dürfen sich das Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg bald in die einwöchigen Semesterferien verabschieden - erreicht uns eine markante Kaltfront. Im Vergleich zum Sonntag kühlt es im ganzen Land um fünf bis 10 Grad ab, die Schneefallgrenze sinkt auf 500 Meter.

Noch kälter wird der Dienstag, wo aus heutiger Sicht Blitz, Donner und Schneeschauer sogar das östliche Flachland erreichen könnten. Skiurlauber erwartet dann immerhin eine ordentliche Neuschneeladung von bis zu 40 Zentimetern.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ultras drehten durch
Drei Tote nach abgesagtem Derby von Honduras!
Fußball International
Wolfsburg siegt
Olli auch dank Xaver gleich ein Schlager!
Fußball International
Leipzig wartet
Trimmels Union: Premiere beginnt mit Schweigen
Fußball International
Sommergetränke
Coole Erfrischungen mit Tee
Gesund & Fit
„Krone“-Wahlschiris
Die Staatsspitze ist für politische Sauberkeit
Österreich

Newsletter