04.02.2019 10:48 |

Aufatmen bei Bewohnern

Hintermuhr nach Straßensperre wieder erreichbar

Die Familien in jenen 25 Häusern, die seit Sonntag früh von der Umwelt abgeschnitten waren, können wieder aufatmen. Die Straße konnte am Montagvormittag freigegeben werden.

Die Einwohner in Hintermuhr sind es schon gewohnt: Immer wieder muss die einzige Straße in den Ort nach Schneebrettern oder wegen extremer Lawinengefahr gesperrt werden. Bereits Anfang Jänner war das heuer der Fall, am Sonntagvormittag musste erneut „zugemacht“ werden. Seit Montagfrüh arbeiteten sich aber die Gemeinde und Erdbauunternehmen durch, räumten die Straße und den gefährlichen Lawinenhang. Damit waren die Hintermuhrer wieder auf dem Straßenweg erreichbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter