02.02.2019 10:59 |

Polizei stellte sie

Alkolenkerin wurde am Kai zur Geisterfahrerin

1,74 Promille hatte eine 48-jährige Einheimische intus, die in der Nacht zum Samstag gegen 4 Uhr am Franz-Josef-Kai in der Landeshauptstadt eine Verkehrsinsel überfuhr und zur Geisterfahrerin wurde.

Die Frau wollte offenbar nach einem Fest bei Freunden noch mit dem Auto nach Hause fahren. Von Mülln kommend überfuhr sie zuerst eine Verkehrsinsel und mutierte dann am Franz Josef-Kai zur Geisterfahrerin. Zwei Polizisten, die mit dem Dienstwagen auf Streifenfahrt unterwegs waren, bemerkten die entgegenkommende Frau. Sie streifte das Polizeiauto seitlich, fuhr aber weiter. Auf Höhe der Inspektion Rathaus gelang es den Beamten, die die Verfolgung aufgenommen hatten, die 48-Jährige angehalten. Die Frau konnte keinen Führerschein vorweisen. Sie wurde angezeigt und musste den Wagen stehen lassen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen