Umfrage:

Beim ersten Date sind ältere Singles gelassener

Einen Korb nicht zu persönlich nehmen, nicht zu lange mit dem ersten Date warten und sich nicht entmutigen lassen, wenn der erste Kontakt nicht gleich die große Liebe ist - das sind die wichtigsten Tipps der heimischen Singles auf Partnersuche. Eine Studie zeigt nun: Singles über 30 Jahren gehen deutlich gelassener und entspannter an die Partnersuche heran. Auch ein nahendes Date bringt sie nur selten aus der Ruhe.

Die Online-Partnersuche kann Spaß machen, aber auch anstrengend sein. Vor allem junge Singles unter 30 Jahren haben oft Schwierigkeiten, den ersten Schritt zu machen und haben deutlich öfter Angst vor Zurückweisung als ältere Singles. Auch wenn es um das erste Date geht, überwiegen mit zunehmendem Alter Gelassenheit und Neugierde. Einig sind sich die Befragten über die Vorteile der Online-Partnersuche: Sie lernen Menschen kennen, auf die sie sonst nicht gestoßen wären, treffen nur Singles, die ebenfalls auf der Suche sind und haben es beim Erstkontakt leichter, weil sie niemanden direkt ansprechen müssen. Die wichtigsten Ratschläge der befragten Singles an Gleichgesinnte sind folgende: Einen Korb nicht zu persönlich zu nehmen, nicht allzu lange mit dem ersten Date zu warten und sich nicht zu schnell entmutigen zu lassen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 1.100 Mitgliedern der Online-Partneragentur Parship.at.

Junge Singles fiebern dem ersten Date besonders entgegen
Die Suche nach der Liebe im Internet kann herausfordernd sein. Vor allem jungen Singles unter 30 Jahren fällt die Kontaktaufnahme schwerer als dem Durchschnitt (34% vs. 13%) und sie finden es auch frustrierender keine Antworten zu bekommen (59% vs. 44%). Steht das erste Treffen an, sind sie deutlich nervöser als über 30-jährige Singles (46% vs. 19%). Diese gehen deutlich gelassener und entspannter an die Partnersuche heran: Zwei Drittel lassen das erste Treffen einfach auf sich zukommen, die Hälfte von ihnen freut sich darauf und ist auf den potenziellen Partner gespannt. Nur acht Prozent haben Angst, versetzt zu werden - bei den Jüngeren sorgt sich jeder Fünfte, dass der andere einfach nicht zum Date erscheinen könnte.

Caroline Erb, Psychologin bei Parship.at: „Junge Menschen befinden sich noch stärker in einem ‚Erprobungsstadium‘ und sind dabei, diverse Erfahrungen zu sammeln, was die Kontaktaufnahme, das Flirten oder das erste Date betrifft. Mit dem Älterwerden erlangt man in der Regel mehr Selbstsicherheit und kann oftmals auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Das kann auch mögliche Zurückweisungen betreffen, die man weniger persönlich nimmt als in jungen Jahren. Ein wenig Herzklopfen und eine gewisse freudige Nervosität vor einem ersten Treffen gehören allerdings dazu.“

Tipps für die Online-Partnersuche
Unabhängig vom Alter herrscht bei den heimischen Singles Einigkeit, worauf es bei der Suche im Netz ankommt: Ein Drittel rät dazu, einen Korb nicht persönlich zu nehmen, auch wenn man das „Warum“ oft nicht versteht. Für 27 Prozent ist es wichtig, nicht zu lange mit dem ersten Date zu warten, um eine „Idealisierung“ zu vermeiden, die der Realität nicht standhält. Fast genauso viele empfehlen, sich nicht entmutigen zu lassen, auch wenn es nicht gleich bei den ersten Kontakten klappt. Zudem ist es wichtig, auf die Sicherheit zu achten und private Informationen zunächst mit Vorsicht zu behandeln. Auch sollte man sich im Vorfeld bereits im Klaren sein, was man von einer Beziehung will oder auch nicht (mehr) will. Männer raten anderen Singlemännern offen ihre Sympathie zu zeigen, da sonst der potenzielle Partner womöglich gar nicht merkt, dass man interessiert ist.

Warum Online? Die Vorteile vom Dating im Internet
Und welche Aspekte finden die Singles nun bei der Online-Partnersuche besser als offline? Fast die Hälfte der Befragten gibt an, dass sie im Internet mit Menschen in Kontakt kommen, die sie sonst nicht treffen würden. Fast 40 Prozent schätzen es, dass sie online nur auf Singles stoßen, die ebenfalls auf der Suche nach einem Partner sind. Für fast 30 Prozent ist online der Erstkontakt einfacher, weil man niemanden direkt ansprechen muss. Während sich vor allem die Männer darüber freuen, dass Online-Partnersuche günstiger ist als dauernd in Bars oder Clubs zu gehen (15%), finden es Frauen komfortabel, dass sie Mails auch im Jogginganzug schreiben können und sich nicht extra schick machen müssen (13%).

Jänner 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr