Im Trend

Neue Challenge im Netz: Aussehen wie eine Puppe

In den 2000er-Jahren erreichte neben der bekannten Barbie-Puppe von Mattel noch eine weitere Puppe ziemlichen Ruhm: Die Bratz-Puppe. 18 Jahre später feiert sie nun ein Comeback: Immer mehr Frauen auf Instagram stylen sich wie das Kinderspielzeug und posten die Bilder mit dem Hashtag #bratzchallenge im Netz. 

Die Bratz-Puppe war in den 2000er Jahren ein beliebtes Kinderspielzeug. Im Jahr 2006 verdiente das Unternehmen eine Milliarde Dollar pro Jahr. Jetzt, 18 Jahre später, feiert die Bratz-Puppe ein Comeback: Frauen auf Instagram stylen sich wie das Kinderspielzeug.

Intensive Konturen, falsche Wimpern und jede Menge Lidschatten sind dabei Grundvoraussetzung für den Puppen-Look. Bei der Bratz-Challenge geht es vor allem um eines: Jede Menge Make-up. 

Um der Puppe dabei so ähnlich wie möglich zu sehen werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Manche Kreationen beeindrucken, andere wirken ein wenig gruselig. 

Unter dem Hashtag #BratzChallenge finden sich mittlerweile knapp 35.000 Bilder auf Instagram. 

Jänner 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol