So, 17. Februar 2019
31.01.2019 15:55

Nochmal neue Bands

Wolfmother, Ministry und Co. am Nova Rock

Ein knappes halbes Jahr müssen die Rock- und Metalfans noch warten, dann geht endlich wieder das Nova Rock über die Bühne. Zu den Topstars wie Slipknot, Die Ärzte oder The Cure gesellen sich nun noch ein Haufen großartiger Acts.

Mastermind Andrew Stockdale kann sich seit geraumer Zeit nicht immer entscheiden, ob er seine neugeschriebenen Songs unter dem Solobanner oder doch als Wolfmother eröffnen soll. Die Wartezeit bis zum nächsten Studioalbum verkürzt uns der Wahl-Kalifornier jedenfalls mit einem Auftritt auf den Pannonia Fields. Hits wie „The Joker And The Thief“ natürlich inbegriffen. Mit dem Album „Amerikant“ im Gepäck lässt sich auch Industrial-Pionier Al Jourgensen samt Ministry wieder mal bei uns blicken. „Uncle Al“ und seine Spießgesellen werden ihr Set unter Garantie mit maschinellen Beats und stahlharten Gitarrensalven füttern.

Bald 30 Jahre können die kalifornischen Ska-Punk-Veteranen Reel Big Fish feiern. Getreu dem Motto ihres letzten Albums, „Life Sucks... Let‘s Dance!“, werden sie in Nickelsdorf für Stimmung sorgen. Das Pendulum DJ Set erwies sich schon vor einigen Jahren als perfekte Partyauszeit im wilden Rockgeschehen - warum also keine Wiederholung? Heuer ist es wieder an der Zeit, das Tanzbein zu schwingen. Weniger lieblich werden die US-Thrasher Testament durch die Gegend feuern. Die Bay-Area-Legende rund um Frontröhre Chuck Billy ist hierzulande eher selten zu sehen - Pflichttermin!

Legenden in ihrem ganz eigenen Bereich sind auch die britischen Independent/Alternative-Rocker New Model Army. Wer die eindringlichen und oft zart-melancholischen Hymnen von Justin Sullivan noch nie gesehen hat, der sollte diesen Termin keinesfalls auslassen. Ebenfalls direkt aus England ins Billing gerutscht ist eine der derzeit spannendsten Bands Europas - die Idles wirbelten vergangenen Herbst schon im restlos ausverkauften Wiener Flex. Nun bringen sie ihre Mischung aus Punk, Rock und Post-Punk mit persönlichen und politischen Texten ins Burgenland. Abgeräumt haben letztes Jahr auch die Österreicher Cari Cari. Ihr Debütalbum „ANAANA“ strahlte bis weit nach Deutschland - auch dort liegt man dem Duo ehrfürchtig zu Füßen. Nun durchziehen sie das Nova Rock mit ihrem staubtrockenen, aber ungemein eindringlichen Wüstenrock.

Ebenfalls fix angekündigt sind Tesseract, Bad Wolves, Seek & Destory, To The Rats And Wolves und die traditionell bierselige Mittagskapelle Wendi‘s Böhmische Blasmusik. Das Nova Rock geht heuer von 13. bis 16. 6. im burgenländischen Nickelsdorf über die Bühne. Weitere Infos und Tickets gibt es unter www.novarock.at.

Robert Fröwein
Robert Fröwein

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Messi-Elfer reicht: Barcelona besiegt Valladolid!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zu prüde für Bibi
Iran-TV strich Bayern-Kick, weil Steinhaus pfiff!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Werder „klaut“ in letzter Sekunde Remis in Berlin!
Fußball International
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Passant als Retter
Frau stürzte mit zwei Kindern in Wienfluss
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.