12.02.2010 16:37 |

"Ortsbild zerstört"

Mega-Bauten bei Alter Donau erzürnen Anrainer

Bewohner des Naherholungsgebietes zwischen Kaiserwasser und der oberen Alten Donau steigen auf die Barrikaden. Inmitten von Grün und idyllischen Einfamilienhäuschen wachsen seit einiger Zeit Riesenbauten in die Höhe. „Das passt überhaupt nicht hierher. Das bekannte Ortsbild wird völlig zerstört“, wettern erzürnte „Krone“-Leser.

Errichtet werden die Prachtvillen von einer auf Luxus-Domizile spezialisierten Baufirma. Sie soll die Gründe – zumindest einige davon – vom Stift Klosterneuburg gekauft haben. Und der Bauherr nützt lediglich die vorhandenen gesetzlichen Möglichkeiten aus.

Genau die sind es, an denen sich viele Anrainer stoßen. „Wir werden uns sehr genau ansehen, wie die Widmungen der Gebäude zustande gekommen sind“, meint Dietmar Schwingenschrot, Sprecher der Initiative Wiener Bürger (IWB-2010). Noch weiter gehen die Freiheitlichen, die nahe dem Fischerstrand einen „Koloss“ ausgemacht haben, der bereits als Rohbau sämtliche umliegenden Häuser weit überragt.

„Wir werden einen Antrag auf Änderung der Bauordnung einbringen, damit solche Ungetüme in der Bauklasse 1 künftig nicht mehr möglich sind“, wettert FPÖ-Gemeinderat Anton Mahdalik. „Wenn das so weitergeht, wird das Naherholungsgebiet Alte Donau bald ganz verschandelt sein.“

von Alex Schönherr, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol