Mi, 20. Februar 2019
06.02.2019 08:30

Urlaub in Österreich

Ein Wintermärchen im Großarltal

Schnee, Schnee, Schnee und noch einmal Schnee. Ein Winter wie früher, mit viel Schnee, mancherorts vielleicht sogar etwas zu viel Schnee. Die Glückskinder unter uns tauschen also die Wetter-Tristesse gegen prachtvollen Sonnenschein in der weißen Pracht.

Wer das Winterwunderland sucht, wird zum Beispiel im Salzburger Land fündig. Das Großarltal ist eines der längsten Täler der Tauern. Bis ins 16. Jahrhundert konnte es nur über die Berge erreicht werden. Unberührte Landschaft, der dörfliche Charakter der beiden Gemeinden Großarl und Hüttschlag sowie das Ambiente einer modernen Wintersportregion bieten eine gelungene Kombination für den Urlaub daheim in Österreich. Nach dem sehr ausgiebigen Schneefall kommt die Sonne, bringt herrliche Winterstimmung, macht Lust auf Bewegung.

Ob Skifahren, Rodeln, Langlaufen, Schneeschuhwandern – den Aktivitäten an der frischen Winterluft sind keine Grenzen gesetzt! Wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Neben dem schönen Skigebiet, das durch die Skischaukel auch mit Dorfgastein verbunden ist, finde ich persönlich das Winterwandern besonders reizvoll.

Der Nationalpark Hohe Tauern liegt schließlich vor der Tür, eine Tour mit einem Ranger zahlt sich unbedingt aus, bietet unvergessliche Einblicke in die Natur. Gehen macht frei!

Ein besonderes Highlight für alle, die gerne früh aufstehen und die ersten Spuren des Tages in den frisch präparierten Schnee auf den menschenleeren Hängen ziehen möchten: „Skikeriki“, Skifahren beim ersten Hahnenschrei in einer kleinen Gruppe. Das Angebot besteht jeden Mittwoch, eine Anmeldung (online oder über den Tourismusverband) ist notwendig.

Wer die Erinnerung an dieses unvergessliche Skierlebnis nicht nur im Kopf, sondern auch als Foto mitnehmen möchte, setzt sich am sogenannten „Servus Platzerl“ in Szene. Zum Abschluss gibt es noch ein herzhaftes Frühstück, was daran denken lässt, vor unserer Abreise noch im „Troadkasten“, dem Bauernladen in Großarl, einen Sprung reinzuschauen und sich für zu Hause mit Bauernbutter, Bergkäse, Almkräutersirup und anderen regionalen Köstlichkeiten einzudecken!

Andrea Thomas, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Nullnummer! Lyon ertrotzt 0:0 gegen Barcelona
Fußball International
Champions League
Liverpool-Furioso bleibt aus, Bayern „gewinnt“ 0:0
Fußball International
Lkw-Sicherheitsgipfel
Abbiegeassistenten: So begründet Hofer das Nein
Österreich
Schrecknachricht
Herzprobleme! Khedira fällt bei Juventus lange aus
Fußball International
Stärkste Vespa ever
Vespa GTS 300: Bestseller mit Espresso-Zuschlag
Video Show Auto
Der „Krone“-Experte
Goldberger: „Wir werden diese WM rocken!“
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.