Fünf Tiere verendet:

Hundepension in Flammen

Vor den Ruinen seines Lebenstraums steht Günther Potocnik in Gänserndorf. Im Frühjahr 2011 hat er mit einem Unternehmer eine Hundepension samt Trainingsstätte für Vierbeiner gegründet. Jetzt hat ein Brand die Anlage komplett zerstört. Fünf Hunde kamen im Rauch um, zwei konnten gerettet werden.

Spätnachts war Günther Potocnik auch vergangenen Samstag von der Anlage in sein nahes Wohnhaus gefahren. Wenige Stunden später brach aufgrund eines technischen Defekts in der „Alles Hund“-Tierpension in Gänserndorf plötzlich ein Brand aus. Die alarmierten Feuerwehrleute rasten zu der rund 300 Quadratmeter großen Containerlandschaft, in der in sechs Räumen Vierbeiner betreut wurden. Die Florianis mussten Geschäftsführer Potocnik zurückhalten. „Er wollte unbedingt noch in das brennende Gebäude laufen, um seine Schützlinge zu retten“, heißt es. Die Einsatzkräfte konnten schließlich zwei Hunde lebend bergen, weitere fünf starben an einer Rauchgasvergiftung.

Nach dem Unglück packten 40 Helfer bei den Aufräumarbeiten an, berichtete Potocnik: „Ich möchte der Feuerwehr und der Gemeinde danken. Auch die Besitzer der verendeten Hunde stehen zu uns. Einige wollen uns beim Wiederaufbau helfen.“ Doch die Sanierung schaffen Potocnik und sein Team nicht alleine: „Wir können die Höhe des Schadens noch nicht beziffern.“

Fassungslos ist Potocnik über aggressive Mails und Anrufe nach dem Unglück: „Meine Freundin wurde sogar mit Mord bedroht. “

Spenden für den Wiederaufbau unter: AT64 1200 0512 8038 2092. Kennwort „Spende“.

Lukas Lusetzky & Imre Antal, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ultras drehten durch
Drei Tote nach abgesagtem Derby von Honduras!
Fußball International
Wolfsburg siegt
Olli auch dank Xaver gleich ein Schlager!
Fußball International
Leipzig wartet
Trimmels Union: Premiere beginnt mit Schweigen
Fußball International
Sommergetränke
Coole Erfrischungen mit Tee
Gesund & Fit
Niederösterreich Wetter
18° / 33°
wolkig
18° / 33°
heiter
18° / 32°
wolkig
18° / 33°
wolkig
16° / 31°
heiter

Newsletter