Ohne Photoshop

Instagram-Model trotz Cellulite total erfolgreich

Trotz oder gerade weil sich Karina Irby freizügig auf Instagram mit ihrer Cellulite zeigt, hat sie bereits fast eine Million Follower. Ohne Photoshop und mit ihren Imperfektionen präsentiert sie sich auf der sozialen Plattform - mit Erfolg. Für die User ist die retouchierte Realität anscheinend auch nicht mehr das Wahre. Karina Irby zeigt, dass man auch mit vermeintlichen Schönheitsfehlern attraktiv sein kann.

Fast jede Frau hat oder bekommt irgendwann in ihrem Leben Cellulite. Die Dame von nebenan genauso, wie der Hollywood-Star im Fernsehen. Cellulite hat auch nicht zwingend etwas mit dem Gewicht zu tun, auch schlanke Frauen haben sie, weil das Bindegewebe oder die Bindegewebsfasern schwach sind. Trotzdem wird sie nicht gezeigt und lieber Photoshop angewendet. Karin Irby hat darauf keine Lust mehr und sich dazu entschieden, auf Instagram ihr wahres Ich mit all den kleinen Makeln, die jeder Mensch nun mal hat, zu zeigen. Das kommt an.

#Real vs. Photoshop
Karin Irby zeigt, wie die Realität aussieht und das retuschierte Bild:

Bereits fast eine Million User folgen der 28-jährigen Australierin auf Instagram. Darauf gibt sie Beauty-Tipps, spricht über Essen und zeigt Schnappschüsse aus ihrem Leben - eben ohne Photoshop. Dieses Tool verwendet sie nur, wenn sie aufzeigen will, wie absurd das ganze Haschen nach Perfektion in den sozialen Medien mittlerweile ist. 

#Das wahre Leben
Sie postet aber lieber die Fotos, ohne sie zu bearbeiten.

Jänner 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr