So, 17. Februar 2019
19.01.2019 16:43

Christian Krall im TiK

„Bolingbroke“ sucht alte Röhrenfernseher

Der Kärntner Schauspieler, Regisseur und Buchautor ist nicht nur von den Friesacher Burghofspielen und als „Krone“-Leseonkel bekannt. Auf vielen Bühnen - unter anderem im Grazer „TiK“ (Theater im Keller) - spielt er erfolgreich. Als nächstes gibt er dort den „Bolingbroke“ (13. Februar bis 15. März). Und dafür sucht er alte „Röhren“. 

Christian Krall: „Wir brauchen ein paar funktionierende kleine Röhrenfernseher, am besten mit Fernbedienung. Ich hole die Geräte selbst ab und wir geben sie selbstverständlich wieder zurück.“

Außerdem werden für die Produktion „Herr Bolingbroke beim Zauberer“ Kabeln aller Art gesucht. „Sie müssen nicht mehr funktionieren. Die Farbe ist egal, aber je länger desto besser und so viele wie möglich.“
Kontakt christian.krall@gmx.net

Das Stück ist ein weiterer Teil der Reihe „Classics in the basement“. Man darf sich auf einiges freuen:  Es sitzen ein fahrender Ritter und ein Zauberer im Wüsten Land herum und bereiten, bedeutsam bedeutsam, ihre Machtübernahme in England vor. Es gibt einen Erklärbären, drei dämonische Damen und zwischendurch sogar Reime.

Krall: „Das Stück ist eine schief sitzende Allegorie des Rechtspopulismus, angelehnt an Shakespeares Richard II.“ Bolingbroke, der bekanntlich Richard II. stürzte, wurde später zu König Heinrich IV. und starb 1413. Vermutlich an Lepra, mit der er sich bei einer Pilgerfahrt nach Jerusalem angesteckt hatte. 
Christian Krall auf Facebook

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Nicht erfolgreich“
Rendi-Wagner kritisiert Kurz‘ Lob für Trump
Österreich
Was lange fährt ...
Tesla Model 3: Wie gut ist der Ami-Stromer?
Video Show Auto
Nach fünf Siegen
Real blamiert sich gegen Abstiegskandidat
Fußball International
Kunde unter Opfern
Überfall auf Supermarkt: Das sind die Geiselnehmer
Niederösterreich
Gegen Gladbach
LIVE ab 15.30 Uhr: Hütter im Europaduell gefordert
Fußball International
Kopf war unter Wasser
Polizisten retten Flüchtenden aus eisiger Steyr
Oberösterreich
Revanche ist angesagt
Rapid trotz Rotation zum Aufstieg im Cup verdammt
Fußball National
Sturz kostete Podest
Bei WM-Generalprobe: Stadlober in den Top Ten
Wintersport
„Verschmerzen können“
NEOS-Politikerin will Toleranz für Macho-Migranten
Österreich
Horror-Fahrt im Video
Bob-Schock: Erst Überschlag, dann Fast-Unfall
Wintersport
Bären schon sehr nahe
In Panda-Gehege: Kind gerade noch gerettet!
Video Viral
Während Liga-Debüt
300.000 Euro Schaden! Einbruch bei Barcas Boateng
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.