Neue Liebe?

Das sollte man beim Online-Dating vermeiden

Neues Jahr, neue Liebe? Für viele Singles ist das sicherlich ein großer Wunsch. Auch der Valentinstag rückt mit großen Schritten näher und wer ist schon am Tag der Liebe gerne alleine. Wer im Club, Arbeit oder Fitnesscenter kein Glück bei der Partnersuche hat, versucht es im Internet. Was vor Jahren noch peinlich und nur etwas für „Loser“ war, ist heute ganz normal. Doch auch in der Welt des Online-Datings heißt es, hausgemachte Fehler zu vermeiden. City4U hat fünf Punkte gesammelt, die man unbedingt beachten sollte.

Neues Jahr, neues Glück, neue Liebe - so die Idealvorstellung. Damit das auch klappt, haben wir fünf Tipps, wie es mit dem Online-Dating klappt:

#Ehrlich sein
Natürlich schummelt man gerne ein bisschen in seinem Profil. Immerhin ist man mit sich selbst weit kritischer als das Gegenüber. Es ist auch nichts dagegen einzuwenden, wenn man in seinem Profil ein bis zwei Kilogramm weniger angibt oder bei der Körpergröße zwei Zentimeter mehr in die Höhe ragt als in Wahrheit. Es wird jedoch zum Problem, wenn man plötzlich eine vollbusige, blauäugige Blondine ist, anstatt der 75B-Brünetten mit Rehaugen. Oder der muskelbepackte Latino-Lover statt der sommersprossige Bürohengst. Denn wenn man sich wirklich für ein Profil interessiert, will man sich ja auch irgendwann treffen. Lügt man von Anfang an beim Aussehen, ist das nicht mehr ohne Enttäuschungen für zumindest eine Person möglich und natürlich ein Reinfall. Doch nicht nur beim Aussehen gilt „Wahrheit währt am längsten“. Auch bei Job, Alter, Charaktereigenschaften sollte nicht geflunkert werden, denn: Irgendwann kommt es sowieso raus.

#Fotos nicht überbewerten
Profile die über Fotos verfügen, werden häufiger angeklickt und sind erfolgreicher. Man möchte ja immerhin wissen, wie der Mensch aussieht, dessen Profil man ganz gut findet. Aber: Fotos können täuschen. Auf manchen sieht man viel besser aus, als in Wirklichkeit - durch den richtigen Blickwinkel, das geeignete Licht und die richtige Bearbeitungsapp. Andere Bilder sind wieder weniger vorteilhaft. Deswegen gilt: Konzentriere dich nicht zu sehr auf die Fotos, die Wahrheit kann doch ein bisschen anders aussehen.

#Warte nicht zu lange auf das erste Date
Man schreibt schon eine Zeit lang und auch die Telefonate laufen gut. Worauf also warten? Es wird Zeit für das erste Date in der realen Welt. Denn: Wenn man monatelang nur mit texten verbringt, verbinden wir den Kontakt mit zu starken Emotionen und Wünschen. Dann kann die reale Begegnung schon mal eher zum Flop werden.

#Weniger ist mehr
In den gängigen Apps wird man schon mal verleitet, seine Suche auszuweiten und sich mehrere Kontakte und Dates warmzuhalten. Es ist jedoch besser, sich nur auf eine oder zwei Personen zu konzentrieren. Denn zu viele Köche verderben den Brei. Man stumpft ab und die Chance, dass man sich wirklich Hals über Kopf verliebt, nimmt ab.

#Respektvoll sein
Meist weiß man schon nach wenigen Textnachrichten, ob die Person für ein näheres Kennenlernen in Frage kommt oder nicht. Wenn das nicht der Fall ist, sollte man das dem Kontakt auch gleich und respektvoll mitteilen. Niemand will hingehalten werden oder nur so lange da sein, bis etwas Besseres nachkommt.

Jänner 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr