15.01.2019 09:21 |

Aufreißer-Tipps

Wirbel um sexistisches Uni-Ranking in Magazin

Das Ranking eines Magazins über Universitäten, an denen Männer bei einer Party am schnellsten Mädchen aufreißen können, hat in Japan einen Shitstorm ausgelöst und sorgt jetzt sogar für eine Online-Petition. In dem Ende Dezember veröffentlichten Artikel stellte das Wochenmagazin „Spa!“ eine App vor, die Männern dabei hilft, weibliche Studenten für die Partys auszusuchen. Außerdem wurden eine Liste von fünf Unis veröffentlicht, an denen Frauen „leicht zu haben“ seien, und Tipps gegeben, wie man die Studentinnen am schnellsten ins Bett bekommt.

Der Artikel sorgte für allgemeine Empörung, doch eine Frau setzte sich ganz besonders für eine Richtigstellung ein: Studentin Kazuna Yamamoto startete eine Online-Petition gegen den Artikel, um sich für Frauenrechte einzusetzen.

„Frauen zu sexualisieren ist kein Spaß“
Sie wirft dem Verfasser des Artikels vor, Frauen zu sexualisieren und zum Objekt zu degradieren. „Frauen zu sexualisieren ist kein Spaß. Laut einer Studie des japanischen Justizministeriums melden nur 18,5 Prozent der Frauen einen sexuellen Missbrauch oder eine Vergewaltigung. Was ist mit den restlichen 81,5 Prozent? Sie sprechen nicht darüber“, so die Studentin.

Magazin bittet um Entschuldigung
Das Magazin selbst zeigte sich mittlerweile in einem Statement reuig: „Wir möchten uns dafür entschuldigen, eine solch sensationsheischende Sprache verwendet zu haben, um unsere Leser anzusprechen, und, dass wir ein Ranking mit echten Universitätsnamen erstellt haben. Bei Fragen, die Sex betreffen, werden wir als Magazin in Zukunft alles tun, um verschiedene Meinungen anzuhören.“

Japan ist eines jener westlichen Länder, in denen progressive Bewegungen wie #MeToo kaum Aufmerksamkeit bekommen. Gleichzeitig gilt das Land als eines der modernsten, was die Technik und das Arbeitsleben anbelangt. Trotzdem scheinen Themen wie Gleichberechtigung nicht auf der Tagesordnung der Politik zu stehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter